Was ist das Thoracic-Outlet-Syndrom oder Nervenkompressionssyndrom?

Das Thoracic-Outlet-Syndrom (TOS) oder Nervenkompressionssyndrom beinhaltet eine Fülle von Krankheitsbildern. Sie betreffen Strukturen, die sich zwischen der 1. Rippe und dem Schlüsselbein hindurchziehen.

Hauptsächlich handelt es sich um die grossen Armnerven (Plexus brachialis), die Armschlagader (Arteria subclavia) und die Hauptvene des Armes (Vena subclavia). Je nachdem, welche Struktur in erster Linie zwischen den beiden benachbarten Knochen eingeklemmt wird, ergeben sich ganz unterschiedliche Beschwerden (Symptome), die auf ein TOS hindeuten können.

Eine richtige Diagnose kann im Falle des Thoracic-Outlet-Syndroms äusserst schwierig sein. Viele Patienten werden jahrelang von einem Arzt zum anderen geschickt, ohne dass die Ärzte wirklich herausfinden, um was es sich genau handelt.

nervenkompressionssyndrom

Fragen & Termine
Wenden Sie sich mit Ihren Fragen an die Spezialisten des Universitären Zentrums für Endovaskuläre und Vaskuläre Chirurgie Aarau–Basel. Oder vereinbaren Sie mit den Ärzten unseres Zentrums einen persönlichen Beratungstermin.
Nach dem Versand werden wir uns baldmöglichst bei Ihnen melden.

captcha

Ihr Kontakt zu uns