Was ist ein Aneurysma?

Ein Aneurysma ist eine Erweiterung von Arterien. Am häufigsten betrifft diese Erweiterung die Aorta (Hauptschlagader). Man spricht dann von einem Aortenaneurysma.

Welche Aneurysmen gibt es?

Aneurysmen können prinzipiell an allen Körperstellen auftreten. Der Ort, an welchem sich ein Aortenaneurysma am häufigsten entwickelt, ist die Bauchschlagader unterhalb der Nierenarterien und oberhalb der Aufteilung in die Beckenarterien. Aortenaneurysmen im Brustkorb oder Aneurysmen an anderen Stellen sind sehr viel seltener.

Wie wird ein Aneurysma entdeckt?

Die meisten Aortenaneurysmen werden zufällig anlässlich einer Ultraschalluntersuchung oder Computertomografie, die aus anderen Gründen durchgeführt werden, entdeckt.

Was sind die Folgen einer Aneurysmaruptur?

Mit zunehmender Grösse steigt das Risiko, dass die Wand des Aneurysmas reisst und der Patient an einer inneren Blutung verstirbt.
(Abb 11a).

Aneurysmaruptur

Wenn die Wand des Aneurysmas reisst (Aneurysmaruptur) führt dies in ungefähr der Hälfte der Fälle innerhalb weniger Minuten zum sofortigen Tod. Oft kommt die Blutung aber nach einigen Minuten vorübergehend zum Stillstand, so dass diese Patienten für einige Stunden überleben und unter Umständen durch eine notfallmässige Operation gerettet werden können.

Fragen & Termine
Wenden Sie sich mit Ihren Fragen an die Spezialisten des Universitären Zentrums für Endovaskuläre und Vaskuläre Chirurgie Aarau–Basel. Oder vereinbaren Sie mit den Ärzten unseres Zentrums einen persönlichen Beratungstermin.
Nach dem Versand werden wir uns baldmöglichst bei Ihnen melden.

captcha

Ihr Kontakt zu uns